Das Institut

  • fördert die Aus- und Weiterbildung von Rechts- und Verkehrspsychologen,
  • organisiert Fortbildungen,
  • führt Forschungsprojekte durch,
  • fördert den Wissenstransfer von der Fachwelt in Politik und Öffentlichkeit

Prof. Dr. Rainer Banse

Vorsitzender/Leiter Rechtspsychologie

banse@birvp.de

Prof. Dr. Rainer Banse ist Professor für Sozial- und Rechtspsychologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprecher der Fachgruppe Rechtspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, sowie Leiter des Bonner Institutes für Rechts- und Verkehrspsychologie und des Arbeitsbereiches Rechtspsychologie. Sein Hauptforschungsinteresse liegt bei der Entwicklung und Validierung indirekter Messverfahren in der Grundlagenforschung und in der Angewandten Psychologie. In der Rechtspsychologie sind seine Arbeitsschwerpunkte die Wirkung von Sanktionen, Prädiktoren von kriminellem Verhalten, Aussagepsychologie, die Qualität und Verbesserung rechtspsychologischer Sachverständigengutachten sowie die Diagnostik und Ätiologie der Pädophilie. Seit 2013 leitet Rainer Banse einen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang M.Sc. Rechtspsychologie an der Universität Bonn. Im Bereich der Verkehrspsychologie forscht und arbeitet Rainer Banse vor allem zur Diagnostik der Fahreignung und zur Evaluation von Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, sei es durch technische Innovationen (z.B. eine Vordere Bremsleuchte) sei es durch primärpräventive Programme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.


Prof. Dr. rer. nat. Prof. h.c. (MIREA) Wolfgang Schubert

Leiter Verkehrspsychologie

schubert@birvp.de

Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Schubert ist Fachpsychologe der Medizin, Psychologischer Psychotherapeut und Fachpsychologe Verkehrspsychologie (BdP). Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Entwicklung von Leitlinien für die Begutachtung der Kraftfahreignung, ältere Kraftfahrzeugführer, verkehrspsychologische Testsysteme, Aus- und Fortbildung von ärztlichen und psychologischen Gutachtern/Sachverständigen, Themen der Qualitätssicherung in der Begutachtung sowie der Rehabilitation verhaltensauffälliger Kraftfahrer.
Zudem ist er Präsident der Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland e.V. (VOD).


Dipl.-iur. Bernhard Kirschbaum

Leiter Administration

kirschbaum@birvp.de

Dipl. iur. Bernhard Kirschbaum ist Verleger des Kirschbaum Verlags in Bonn, www.kirschbaum.de. Der Verlag befasst sich seit über 70 Jahren mit technischer und wissenschaftlicher Fachliteratur zu allen Themen des Straßenverkehrs und wird seit 2001 in dritter Generation von Bernhard Kirschbaum geführt. Im Verlag erscheinen Zeitschriften, Bücher und Regelwerkssammlungen u.a. zu Straßenbau, Straßenverkehrstechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Verkehrsrecht, Verkehrspsychologie, Verkehrsmedizin und Personentransport.